Sport

Lehrkräfte der Fachschaft Sport

Dienstbezeichnung Name Fächer Sportl. Schwerpunkte
OStR Blechinger, Florian Sm, D Leichtathletik, MTB
Lin AV Beil, Maria Sw Klettern, Geräteturnen, PZW
OStR Dandl, Martin Sw, M Judo
OStRin Daschiel, Angelika Sw, E Badminton, Orientierungslauf
StD Gruber, Reinhold (Fachbetreuer) Sm, Geo Basketball, Leichtathletik, Golf
StDin Lehrberger, Marga Sw, Sk, G, Eth, Geo, D PZW
Lin AV Lux, Annette Sw, M Rhythmische Sportgymnastik
OStR Nickaes, Michael Sm, E Ski, MTB
OStRin Sattler-Scheufele, Gabi Sw, WR Tennis, Langlauf
StR Schaubert, Sebastian Sm, Kath.R Fußball
OStR Steiger, Richard Sm, D Volleyball, Schwimmen
OStRin Spark, Vera Sw, M Volleyball, Langlauf
OStRin Strauß, Sigrid Sw, E Sportakrobatik, Leichtathletik
StR Utzinger, Xaver Sm, M Tischtennis

Rund um das Fach Sport

Schulsportliche Aktivitäten

Das Fach Sport wird in allen Klassen im Rahmen des Basissportunterrichts zweistündig unterrichtet, wobei in den Klassen der Unterstufe zwischen Allerheiligen und Ostern Schwimmunterricht im Hallenbad des Studienseminars erteilt werden kann. 

Der Differenzierte Sportunterricht mit dem Schwerpunkt Spielerziehung umfasst in den 5. Klassen zwei und in den 6. Klassen eine Wochenstunde.

Es besteht für die 5. Klassen auch die Möglichkeit, bei der Schulanmeldung im SportPLUS-Kurs diesen Differenzierten Sportunterricht mit Schwerpunkt Trendsportarten und Lifetimesport zu belegen. Dieser SportPLUS-Kurs bringt gelegentlich blockweisen Unterricht außerhalb der normalen Unterrichtszeit sowie geringe Zusatzgebühren mit sich.

Bei ausreichender Teilnehmerzahl ist auch die Einrichtung eines Additums Sport in der Oberstufe möglich. Der letzte Kurs fand 2015/2017 statt.

Als Wahlunterricht, Sportarbeitsgemeinschaft (SAG) und/oder als Wettkampfsportart im Rahmen des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“bietet das ChG viele unterschiedliche Sportarten, wobei die Erfolge der Wintersportarten von der Einrichtung des „Partnerzentrums für Wintersport“ (PZW) profitieren:

    • Rhythmische Sportgymnastik
    • Tennis
    • Basketball
    • Leichtathletik
    • Klettern (Stützpunkt)
    • Geräteturnen
    • Badminton
    • Fußball
    • Tischtennis
    • Golf
     

PZW

    • Eisschnelllauf
    • Alpiner Skilauf
    • Skilanglauf
     

 

  • Skilager 7. Jahrgangsstufe in Saalbach in den Wochen vor Weihnachten
  • Wintersporttag für alle Schülerinnen und Schüler am Unsinnigen Donnerstag
  • Bundesjugendspiele Leichtathletik am vorletzten Schultag  (Klassen 5-7) oder
  • Schwimmfest am vorletzten Schultag (Klassen 5-7)
  • Sport- und Spielfest am vorletzten Schultag (Klassen 8-11)
  • Sportelternabend für Eltern der Klassen 5/6
  • Orientierungslauf
  • Benefizlauf
 
  • Bewegte Pause: Bei entsprechender Witterung haben die Schülerinnen und Schüler täglich die Möglichkeit, ihrem Temperament auf dem Hartplatz in spielerischer Form freien Lauf zu lassen. Dafür stehen verschiedenste Spielgeräte zur Verfügung, die zum größten Teil durch das finanzielle Engagement des Vereins der Freunde des Chiemgau-Gymnasiums beschafft werden konnten.
  • Zusammenarbeit mit Vereinen: Ein besonderer Dank geht hier an den TV Traunstein mit Erika Vitzthum, ohne deren Arbeit im Bereich der Rhythmischen Sportgymnastik die Erfolge unserer Schulmannschafte im Landesfinale nicht möglich gewesen wären. Ähnliches gilt für die Basketball-Abteilung des TV Traunstein, die durch hervorragende Nachwuchsarbeit den Grundstein für die Erfolge unserer Schulbasketballer gelegt hat (mehrfach im Südbayern-Finale) sowie für  den Golfclub Chieming, der durch seine Nachwuchsarbeit den zweiten Platz unserer Golferinnen und Golfer beim Landesfinale 2018 möglich gemacht hat.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen